Lobrede schreiben lassen vom Redenservice Redenschreiber

Kaum ein Anlass ist für einen Redner so angenehm wie der, als Laudator auftreten zu dürfen. Sei es im privaten Rahmen, zum Beispiel bei der Feier eines „runden“ Geburtstages, im Verein anlässlich der Ehrung eines verdienten Mitglieds oder im geschäftlichen Umfeld, wenn ein Angehöriger eines Unternehmens verabschiedet oder für seine Leistung besonders belobigt werden soll – es ist immer ein erfreulicher Anlass mit hoher Bedeutung, sowohl für den Redner als auch für die zu ehrende Person.

Aber gerade bei einer Lobrede gibt es verschiedene Dinge, die man als Redner unbedingt tun, und andere, die man in jedem Fall unterlassen sollte, wenn man beim zu Ehrenden und natürlich auch beim Publikum „ankommen“ möchte.

So sollte das Lob immer angemessen sein und nicht zu einer peinlichen Lobhudelei ausarten. Eine zum Anlass passende Wortwahl ist ebenso wichtig – was bei einer privaten Geburtstagsfeier passt, kann bei einem geschäftlichen Anlass gänzlich fehl am Platze sein. Bei jedem Anlass hingegen gilt, was der große Goethe sagte: „Wen jemand lobt, dem stellt er sich gleich.“

Hier kann man sich als Redner das Leben leichter machen und sich von einem Redenschreiber helfen lassen, die richtigen Worte zu finden. Wir achten nicht nur auf die korrekte Grammatik nach dem Duden. Beim Redenservice stehen Ihnen erfahrene Redakteure zur Verfügung, damit Ihre Ansprache nicht nur Ihre Anerkennung treffend ausspricht, sondern auch Sie als Redner Lob ernten können.

Private Lobrede

Private Lobrede

Ghostwriter texten Ihre Lobrede.

Geschäftliche Lobrede

Geschäftliche Lobrede

Lassen Sie uns Ihre Lobrede schreiben.

Lobrede im Verein & Verband

Lobrede im Verein & Verband

Halten Sie eine überzeugende Laudatio.